Der Kunde ist verpflichtet, bewegliche oder elektrische Teile an hochempfindlichen Geräten (z.B. Waschmaschinen, Fernseh- und HiFi- Geräten, EDV-Anlagen) fachgerecht für den Transport zu sichern. Zur Überprüfung der fachgerechten Transportsicherung ist die Umzugsfirma nicht verpflichtet.

Festgestellte Schäden am Umzugsgut sind unmittelbar nach Beendigung des Umzuges geltend zu machen.

Eventuelle Schäden, die durch die Umzugsfirma verursacht wurden, werden mit der Versicherung abgerechnet und entbinden nicht von der Bezahlung der gesamten Umzugskosten.

Für Schäden durch mithelfende Personen, die nicht der Umzugsfirma angehören, besteht kein  Versicherungsschutz.

Die Deckungssumme des Versicherungsschutzes zu o.g. Verkehrshaftungsversicherung beträgt 3.000.000 EUR. Sie ist abgeschlossen bei der Frankfurter Allianz Versicherung.

Gegen Schäden, die durch das Umzugsgut verursacht werden, haben wir eine Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen.